ohlhaut.de - Der Name und seine Geschichte

Die Herkunft des Namens ist im Moment nicht gesichert. In der von Konrad OHLHAUT aufgestellten Ahnentafel, die bis in das Jahr 1646 zurückreicht, findet sich jedoch folgender Hinweis:

Ohlhaut
Der Name OHLHAUT tritt zuerst auf in der Schreibform OHNHAUS bzw. ÖLHAUD in der Traumatrikel von Heidingsfeld vom Jahr 1646. Offenbar hat der dort genannte Wolfgang OHLHAUT nach Heidingsfeld von auswärts eingeheiratet.
in:
Familienstammbuch der Familie Konrad Ohlhaut
(im Privatbesitz Gudrun Ohlhaut)

Über jegliche, weiterführende Information zur Herkunft des Namens bin ich äußerst dankbar!

Darüberhinaus habe ich bei meinen Recherchen drei verwandte Informationen entdeckt:

Ölhaut
Art gelbes Pergament mit Öl zubereitet
in:
Pierer's Universal-Lexikon der Vergangenheit und Gegenwart
oder
Neuestes encyclopädisches Wörterbuch
der Wissenschaften, Künste und Gewerbe.
Vierte, umgearbeitete und stark vermehrte Auflage.
Zwölfter Band.
Nishnei Novgorod - Pfeufer
Altenburg. Verlagsbuchhandlung von H. A. Pierer. 1861
(Münchner Stadtbibliothek, Aak 134 274)
 
Olhuett/Olhutt
Kleines Dorf im Kreis Karthaus (Danzig-Land), Polen
in:
West Prussian Land Register 1772/73 - C
Published by the Odessa Digital Library - 21 Jun 1999
http://www.odessa3.org
http://www.odessa3.org/collections/land/wprussia/link/kk-c.txt
 
Olut
Finnisch für "Bier"

Homepage English

Anfragen und Hinweise zu dieser Website senden Sie bitte per Mail an webmaster @ ohlhaut.de.
Copyright © 2006 Marcus W. Ohlhaut
Letzte Änderung: 30.09.2006

Built with Allaire HomeSite 3.01  Valid HTML 4.01!